Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

+49 (9732) 786195

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Nehmen Sie Kontakt auf

info@schlafcenter-hufnagel.de
Adresse

Schlafcenter Hufnagel GmbH
Dr. Georg-Schäfer-Straße 5
97762 Hammelburg
Öffnungszeiten

Mo-Fr 9.30-12.30 Uhr u. 13.30-18.00 Uhr

Sa 9.00 – 13.00 Uhr

  • Unser Haus
 

Im Schlafcenter Hufnagel finden Sie auf über 2400 m² alles rund ums gesunde Schlafen

Im Schlafcenter Hufnagel dreht sich alles um erholsamen Schlaf und einen gesunden Rücken. Unsere Matratzen, Lattenroste, Betten, Bettwaren und Schlafzimmer-Einrichtungen entsprechen höchsten qualitativen Standards und sind ganz auf die Ergonomie des menschlichen Körpers ausgerichtet.

Denn wie man sich bettet, so liegt man. Und jeder Mensch empfindet angenehmes Liegen anders. Dennoch ist das Wichtigste, worauf es beim Kauf eines guten Schafsystems ankommt, die individuell an den Körper angepasste Ergonomie. Matratze, Lattenrost und Kissen sollten so beschaffen sein, dass die Wirbelsäule nachts optimal entspannen kann; die Bandscheiben sollten entlastet werden, um sich zu regenerieren.

Die Basis eines guten Bettsystems bildet der Lattenrost. Er sollte das auf ihm liegende Gewicht bestmöglich und großflächig abfedern, damit keine Körperpartie punktuell belastet wird. Eine ergonomische Matratze sollte mehrere Kriterien gleichzeitig erfüllen: Das Material sollte atmungsaktiv und feuchtigkeitsabsorbierend sein, damit sich Schweiß und Milben nicht darin festsetzen können.

Die Matratze sollte an die persönlichen Bedürfnisse des Schlafenden angepasst sein; an Körpergröße und Gewicht. Eine zu kleine, zu harte oder zu weiche Matratze wirkt sich negativ auf Muskulatur, Wirbelstellungen und Bandscheiben aus. Matratzen, die wie ein Baukastensystem oder aus sieben Zonen aufgebaut sind, sind am besten dazu geeignet, auf die spezielle Beschaffenheit eines jeden Körpers zu reagieren.

Da Schultern und Gesäß aufgrund ihres Gewichts stärker in die Matratze einsinken, sollten diese Körperpartien von unten solide gestützt werden; wohingegen Waden und Lendenwirbelsäule lediglich eine minimale Unterstützung benötigen, da sie auf der Bettfläche nur leicht aufliegen.

Ziel sollte sein, die Wirbelsäule im Liegen in einer geraden Position zu halten. Ein zu hohes oder zu flaches Kissen wirkt da kontraproduktiv. Ergonomische Kissen stützen die Halswirbelsäule von unten und verhindern so, dass Wirbel blockieren oder Verspannungen entstehen können.

Langfristig falsches Liegen kann erhebliche körperliche Beschwerden verursachen. Da ist es durchaus sinnvoll, beim Kauf einer neuen Matratze oder eines kompletten Schlafsystems ein bisschen Geld in die Hand zu nehmen.

Der Mensch verbringt etwa ein Drittel seines Lebens mit Schlafen, und gesunder und erholsamer Schlaf ist lebenswichtig für den menschlichen Körper. Der Kauf eines guten Schlafsystems ist demnach eine lohnende Investition in die eigene Gesundheit!